Die Kümmerer und ihr Repair Café

Die Kümmerer und ihr Repair Café
Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert?
Was tun mit einem Wasserkocher, der nicht mehr heiß wird?
Oder mit einer Lampe, die nicht mehr funktioniert?
Wegwerfen? Denkste!

Die Initiative „Gemeinsam alt werden in der Samtgemeinde Hambergen - Die Kümmerer“ betreiben ab 7.10.2016 in Hambergen ein Repair Café und öffnen von da an viermal im Jahr.

„Sollte der Bedarf eine häufigere Öffnung erfordern, können wir reagieren...“

Das Hamberger Repair Café der Kümmerer findet im:
Alten Gemeindehaus der evangelischen Kirche
Bahnhofstr. 2 statt.

Wir leben in einer Wohlstands und Wegwerfgesellschaft

Wir leben in einer Wohlstands und Wegwerfgesellschaft Schlagworte wie:
  • GünstigsterPreis
  • Geiz ist geil
  • Wegwerfmentalität
  • geringe Haltbarkeit
sollten der Vergangenheit angehören! Ein Leben mit lieb gewonnenen Gegenständen des täglichen Bedarfs können ein Ziel für die Zukunft sein und dienen der Schonung von Ressourcen und Rohstoffen.

Professor Wolfgang Heckl

Professor Wolfgang Heckl Generaldirektor des Deutschen Museums in München, eigentlich ein Physiker, ist ein absoluter Verfechter von Reparieren und schreibt in seinem Buch, "Die Kultur der Reparatur" :
„Kaum ist die Garantie abgelaufen, gehen unsere Geräte kaputt. Das Display des MP3-Players spinnt, der Laptop überhitzt und schaltet ab.
Doch wir können der Wegwerfgesellschaft entkommen: indem wir wieder reparieren lernen.
Das schont nicht nur die Ressourcen des Planeten, es macht auch Spaß!
Überall in Deutschland gibt es Repair-Cafés, in denen Menschen gemeinsam an alten Plattenspielern schrauben und aus Secondhandklamotten Designermode machen und zeigt uns den Weg zu mehr Autonomie von der Industrie.“

Überall in Deutschland

Überall in Deutschland in Bremen, auch in Osterholz Scharmbeck und Lilienthal und nun auch in Hambergen nimmt man sich der Idee des Reparierens neu an.

Was ist ein Repair Café?

Was ist ein Repair Café? Das Ziel des RepairCafé ist es Müll zu vermeiden, Ressourcen, sowie auch den Geldbeutel zu schonen und somit für eine kleine Bewusstseinsänderung in der Gesellschaft zu sorgen.
Viele defekte Geräte landen zu schnell auf der Müllkippe, obwohl sie wahrscheinlich noch einfach zu reparieren wären. Daraus entstand die Idee eines RepairCafés in den Niederlanden. Mittlerweile gibt es über 300 ganz unterschiedlich organisierter Reparatureinrichtungen in Deutschland.

Wir in Hambergen haben uns für das Stichting Reparatur Café-Modell entschieden.

Zusätzlich bringt das RepairCafé Menschen in Kontakt und schafft damit einen Beitrag zu einer guten Nachbarschaft. Besucher, Interessierte und Tüftler tauschen im Repair Café Erfahrungen aus, verbringen eine sinnvolle Zeit miteinander. Die Erfahrung, dass ihr Wissen sinnvoll genutzt wird ist eine tolle Bestätigung für die Senior-Experten. Werkzeuge, wie Schraubenzieher und Lötkolben, sind quasi gleichwertiger Bestandteil, genauso bedeutend der Repair-Cafés, wie das Treffen bei Kaffee und Kuchen.

Bei einer Repair-Café Veranstaltung erleben Besucher, Repartur-Experten und die Organisationsmitarbeiter Wertschätzung, respektvolles Miteinander und gute Kommunikation – neudeutsch also eine win-win-win Situation.

Indem sie Werbung fürs Reparieren machen, möchten die Kümmerer zur Reduzierung des Müllbergs beitragen. Liane Hudalla:
„In Deutschland werfen wir unfassbar viel weg. Auch Gegenstände, denen fast nichts fehlt und die nach einer einfachen Reparatur wieder ordentlich zu gebrauchen wären. Leider ist das Reparieren vielen Menschen fremd geworden.“

Jeder mit einem defekten Gerät, ob Kaffeemaschine, Wasserkocher, Bügeleisen, losem Rocksaum oder z.B. einem funktionsunfähigen Rollator, ist eingeladen in das RepairCafé zu kommen.

  • Das Reparatur-Team besteht aus zehn „Tüftlern“ und zwei Nähspezialistinnen, die ihr Wissen und Können freiwillig und unentgeltlich zur Verfügung stellen.
    Alle haben individuelle bestimmte Spezialfähigkeiten: Elektronik, Holz, Elektro, Nähen usw. und eine ausgeprägtes Faible für Dinge wieder in Gang zu bringen.
  • Anders als bei den den herkömmlichen kommerziellen Reparieren können die Besitzer ihr Gerät nicht einfach abgeben und später wieder abholen - sie müssen während der Reparatur mit dabei sein und quasi gemeinschaftlich aktiv sein nach dem Motte „Hilfe zur Selbsthilfe“ mit den Fachleuten die Reparatur handeln!
    Der Besitzende des kaputten Teils ist selbst bei der Reparatur mit dabei.
  • Vorher oder nach der Reparatur kann man im Kirchen Cafe von „55 plus“ Kaffee und Kuchen genießen.
  • Geräte, die nicht zu reparieren sind, müssen wieder mit nachhause genommen werden.

Bei uns wird repariert

Bei uns wird repariert
  • Mechanik: Alle mechanischen Defekte an unterschiedlichen Geräten
  • Elektrik: elektrische Geräte aller Art, Lampen, ...
  • Elektronik:
  • Holzarbeiten, kleinere Möbelstücke,
  • Spielsachen: Ganz unterschiedlicher Art
  • IT-Beratung, Laptop, Smartphone
  • Näharbeiten: Ausbessern von Textilien, Stopfen u ä
  • Fahrräder NUR BEDINGT! – Reparieren von Fahrrädern wird aus Platzgründen wahrscheinlich nur im Sommer möglich sein.
Die ehrenamtlichen Mitwirkenden arbeiten freiwillig und „umsonst“.
Eine Spende als Anerkennung wird gerne entgegen genommen/erwartet.

Das Repair Café der Kümmerer wird vier mal im Jahr geöffnet sein.

In 2017:
  • 10.02.2017
  • 12.05.2017
  • 11.08.2017
  • 10.11.2017
Veranstaltungsort ist immer im Alten Gemeindehaus und immer um die gleiche Zeit, 15:00 – 16:30.
Termine entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungkalender .

A(h)ufschlussreich:

A(h)ufschlussreich: „Geplante  Obsoleszenz - Vortrag von Prof.  Dr.  Christian  Kreiß “ (08.11.2015 SWR tele-akademie).

Sie finden diesen Vortrag u.A. auf .

Zum Thema:

Zum Thema: Wir empfehlen den Film: „Kaufen für die Müllhalde“ .

Sie finden diesen Film u.A. auf .

Repair Café in Lilienthal

Informieren Sie sich auch bei weiteren Repair Cafés unserer Region

unsere Termine

Aktuelle Termine des Repair Café in Hambergen, Lilienthal und Osterholz-Scharmbeck

Repair Café in Osterholz-Scharmbeck

Informieren Sie sich auch bei weiteren Repair Cafés unserer Region